DIENSTAG 31.03.2015 • 19:00 Uhr • BVSA-Pokalfinale • gegen ASL Tigers

Countdown
abgelaufen


Seit

Ein Offensivfeuerwerk und ein Abschied…

Kilian

Im letzten Ligaspiel der Bodfeld Baskets, wollten sich die Blau-Weißen für die schmerzhafte Hinspielniederlage beim SV Empor Berlin rächen. Gut Vorbereitet und mit allen, außer Kevin Weber, an Board starteten die Oberharzer mit einer aggressiven Verteidigung in die Partie.

Spielermangel kostet Sieg

Baskets3

Es war ein Trauerspiel am 21. Spieltag der 2.Regionalliga und einen Spitzenspiel definitiv nicht würdig. Die Oberharzer reisten lediglich mit 6 Spielern zum Tabellenzweiten. Um der Gefahr der Spielwertung wegen zu wenigen Spielern aus dem Weg zu gehen, musste sich Assistenztrainer Kilian Klankers ein Trikot überstreifen!

Baskets sichern sich den Meistertitel

Meisterschaftsbild

Mit der bisher stärksten Defensivleistung, fegten die Bodfeld Baskets den DBV Charlottenburg/Tusli überraschend eindeutig aus der Halle. Die Spieler der Oberharzer waren bereits vor der Partie bis in die Haarspitzen motiviert.

Auswärts dominiert – Weichen sind gestellt

Leslie Bday

Am 19.Spieltag der 2.Regionalliga Nord-Ost, sollten die Bodfeld Baskets Oberharz, Ihre bis Dato wohl stärkste Saisonleistung abliefern. Zu Gast beim USV Potsdam, standen die Blau-Weißen extrem unter Druck.

Soll erfüllt, Saison bleibt spannend

Timeout

In der 2. Regionalliga Ost, haben die Bodfeld Baskets Oberharz ihr Heimspiel gegen Tabellenschlusslicht, Berliner Brauereien, souverän gewonnen.

Dabei starteten die Berliner mit einer unglaublichen Wurfquote. 5 von 6 Dreiern gelangen den Gästen im ersten Spielabschnitt, die sich damit eine komfortable 16:23 Führung nach 10 Minuten erspielten.

Goaltending Buzzer-Beater bringt BBO ins Finale

2014 10 18 071 Baskets-Hermsdorf

Am Regionalliga freien Spielwochenende, mussten die Oberharzer im Pokal-Halbfinale gegen den USV Halle ran. Laut Coach Schäfer, sollte die Trainingswoche als Regenerationsphase vor dem großen Ligaendspurt genutzt werden. Leider nahmen seine Spieler dies etwas zu genau und fanden nur verschlafen in die Partie.

„Defensiv waren wir einfach nicht bereit zu kämpfen und viel zu statisch!“ So der BBO-Coach.

Garny Garcia Nivar gab ein würdiges Abschiedsspiel – im Derby gegen Halle

2014 11 08 215 Baskets - Halle

Sein wahrscheinlich stärkstes Saisonspiel, lieferte der Spanier ausgerechnet an seinem Abschiedsspiel ab! Ganze 4-mal teste Garny die Stabilität der Korbanlage extrem aus.

Dabei fing die Partie alles andere als gut für die Oberharzer an. Aufgrund der ausgefallenen Trainingswoche für Michael Harvey starteten die Oberharzer ohne Ihren Alabama Slammer. Keine gute Entscheidung von Coach Schäfer, denn die blau-weißen sind dadurch schnell ins Hintertreffen geraten! Nach 4 gespielten Minuten, lagen die Oberharzer mit 11(!) Punkten hinter den Rhinos.

Defensivspektakel mit Happy End für Blau-Weiß!

 2015 02 07 070 Baskets - Berlin Baskets

Das vom Verein groß angekündigte Gipfeltreffen des Offensivstärksten(BBO) und Defensivstärksten(Berlin Baskets) Team, bekamen die Fans durchaus geboten!

Zu keiner Zeit des Spiels, konnte sich ein Team mehr als 6 Punkte absetzen. Ein faires Spiel auf absoluter Augenhöhe, was mit dem besseren Start der Bodfeld Baskets begann.

BBO konnte als Team nicht überzeugen

kevin-shot

Das Spiel fing schwierig an für die Oberharzer beim vermeidlichen Underdog Hermsdorf.

Als die Blau-Weißen die Halle Samstagabend in Berlin betreten, war die Scoutingarbeit dahin. Denn Hermsdorf mit 2 neuen Topscorern und viel mehr Wechselmöglichkeiten als im Hinspiel, trat als ganz neue Mannschaft auf.

Desaströse erste Hälfte kostet den Sieg

KJ

Die Vorzeichen des Spiels standen nicht gut für die Oberharzer. Beide Spanier eigentlich „einsatzunfähig“ Denn Garny Garcia Nivar mit seinem DQ noch gesperrt und defensiv Anker Candido Matoso noch nicht von seiner Verletzung genesen. Im Gegnerteam ausgerechnet ein extrem starker Big Men.

Ein Sieg auf dem Papier – eine Niederlage in den Köpfen

weber-zug

Alba präsentierte sich am vergangenen Samstag, wie im Preview drohend erwähnt, bockstark.

„Wir haben zwar gegen dieselben Gesichter gespielt aber gegen eine stärkere Mannschaft als im Hinspiel!“ So Kilian Klankers nach der Partie.

„Ich glaube nicht, dass ALBA noch viele Spiele verliert“ fügt der Student hinzu.

Starkes Teamplay lässt den Gästen keine Chance

 Kevin cut

Vergangenes Wochenende empfing der Tabellenführer aus dem Oberharz den jetzigen Tabellenletzten aus Zehlendorf. Die Vorzeichen standen eigentlich eindeutig, doch die kurze Vorbereitung der Harzer, nach der Winterpause und auch der Abgang von Kapitän Sturcel, mussten von der Mannschaft erst einmal verarbeitet werden.

Niederlage kassiert – Vorsprung bleibt

Hintergrund

Samstagabend war es soweit, die Oberharzer mussten zum letzten Hinrundenspiel zum SV Empor Berlin reisen. Die Gastgeber aus der Hauptstadt waren hoch motiviert und sollten einen Sahnetag erwischen.

Die Oberharzer hatten sich viel vorgenommen, doch das sollte am Ende nichts bringen.

Basketballkrimi entscheidet Herbstmeisterschaft!

2014 12 06 161 Baskets-TISC

„Was für ein geiles Spiel!“ schnaufte BBO-Präsident Holger Neubert nach Abpfiff. Den Fans wurde eine Oberharzer Mannschaft mit 2 Gesichtern geboten, wie es in der laufenden Saison noch nie der Fall war. Der Tabellenführer aus dem Harz verspielte eine 28 Punkte Führung leichtsinnig und drehte dann wieder auf!

Charakter bewiesen – Tabellenführung verteidigt!

000001

Am Samstag in Berlin, gab es eine völlig neue Situation für die Oberharzer Basketballer. Die Routiniers der Spielgemeinschaft DBV/Tusli, dominierten die erste Hälfte vor allem mit einer starken Defensivleistung.

Dabei fingen die Blau-Weißen extrem stark an. Die 4 Postmove- Punkte von Garcia Nivar wurden mit einem 3 Punkte Wurf, der Gastgeber aus Berlin gekontert. Danach nahm sich Spielmacher Primorac ein Herz von ganz weit außen – drin. Nach 3 Spielminuten stand es bereits 9:3 für die Baskets.

Bodfeld Baskets retten Vorsprung über die Zeit

2014 11 22 011 Baskets Potsdam

Anders als in der Überschrift beschrieben, kann man es nicht ausdrücken. Wer das Spiel gesehen hat, weiß, hätte das Spiel 5 Minuten mehr gehabt, hätte Potsdam die Punkte mit nach Hause genommen.

Hätte, Hätte… es war aber Gott sei dank nach 40 Spielminuten vorbei.

„Als ich Samstag kurz vor Anpfiff auf die Tribüne geschaut habe, stand mir das Wasser in den Augen. So voll ? Unsere Halle ? Endlich wieder!“ So unser sichtlich ergriffener Coach.

Ein Sieg mit Verspätung

2014 11 08 063 Baskets - Halle

So schnell kann es gehen, eine Baustelle, eine verpasste Ausfahrt und schon kann man als Gästeteam erst knapp 30 Minuten vor Anwurf mit dem Warm-up beginnen. Dies gekoppelt mit einer sehr hohen Wurfquote, sowohl von den Baskets, als auch vom Gastgeber (Berliner Brauereien), ergab am Ende des ersten Viertels ein Stand von 22:26, unglaubliche 48 Punkte fielen allein im ersten Spielabschnitt!

Oberharzer behalten im Derby einen kühlen Kopf

2014 11 08 215 Baskets - Halle

Vergangenes Wochenende, waren die USV Halle Rhinos im Hexenkessel zu Gast. Das Spiel war gespickt mit viel Emotionen, Diskussionen, spektakulären Aktionen und viel Kampf.

-          Ein echtes Derby halt.

Oberharzer atmen auch weiterhin Höhenluft

2014 10 18 178 Baskets-Hermsdorf

Die Bodfeld Baskets waren am vergangenen Wochenende zu Gast bei den Berlin Baskets. In der extrem Defensiv geprägten Partie eröffnete Kevin Weber mit 6 Punkten in Folge die Partie. Schnell wurde klar, dass sich in diesem Spiel nichts geschenkt wird. Die Berliner anfangs, mit zu einfachen Schnellangriffen, brachten Coach Schäfer zum kochen. Das Viertel ging dennoch knapp mit 13:15 an die Blau-Weißen.

Baskets stehen im Viertelfinale des Landespokals

Holger Actio

In der zweiten Regionalliga war spielfrei. Die Profis der BBO mussten dennoch die Schuhe schnüren. Die blau-weißen reisten nur mit 5 Stammspielern nach Wittenberg. Wache, Garcia, Harvey, Matoso und Primorac wurden von den beiden Coaches und Präsident Holger Neubert unterstützt.

Baskets zeigen Charakter und drehen das Spiel

2014 10 18 034 Baskets-Hermsdorf

Der Endstand von 90:59 lässt eigentlich keine Gedanken an ein enges Spiel zu. Doch der Spielverlauf war alles andere als eindeutig. Das Spiel begann mit einer starken Wurfquote im ersten Viertel und großen Problem in der Oberharzer Postverteidigung.

Overtimekrimi mit Happy End

Endergebnis

Die Vorzeichen für die Basketballpartie am Samstagabend standen alles andere als gut für die Jungs vom Brocken. Kapitän Robert Sturcel trat die Auswärtsfahrt gar nicht erst an, Michael Harvey noch nicht vollständig genesen und

„Unser Verletzungspech wird Spiele entscheiden“

Robert-KH

Nicht irgendeine Aussage, sondern ein Zitat von Coach Schäfer nach dem Sieg gegen Alba Berlin 2. Das Verletzungspech scheint wie ein schwarzer Schatten hinter den zwei starken Ergebnissen der beiden Spieltage zu stehen.

Versöhnlicher Saisonabschluss der BodfeldBasketsOberharz

2012 10 13 Baskets-WF 196

Am vergangen Samstag traten die BodfeldBasketsOberharz zu ihrem letzten Heimspiel der Saison 2013/2014 an. Durch die Niederlage der BBC Solarto Eagles Magdeburg 2 gegen DBV Charlottenburg/TuS Lichterfelde Mittwoch zuvor war der Abstieg bereits besiegelt.

Aufopferungsvoller Kampf war nicht genug

2014 03 22 117 Baskets-Itzehoe

„Die Mannschaft hat heute am Maximum gespielt. Ich bin voll zufrieden“ Das waren die Worte von Trainer Christian Schäfer nach der Partie gegen den Tabellenzweiten aus Itzehoe.

  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren

22. Spieltag
28.03.2015
BBO- SV Empor Berlin

95- 83

!WIR SIND MEISTER!

Aktuelle Tabelle

!WIR SIND MEISTER!

BBO 36
Tiergarten ISC 99 32
Berlin Baskets 26
VfB Hermsdorf 24
DBV Charlottenburg/Tusli 22
USV Potsdam 22
SSC Südwest Berlin 21
BG Zehlendorf 20
USV Halle Rhinos 18
ALBA Berlin 2 18
SV Empor Berlin 18
SV Berliner Brauerein 06



 

Neue Forumsbeiträge

Keine Beiträge vorhanden