DIENSTAG 31.03.2015 • 19:00 Uhr • BVSA-Pokalfinale • gegen ASL Tigers

Countdown
abgelaufen


Seit

Desaströse erste Hälfte kostet den Sieg

KJ

Die Vorzeichen des Spiels standen nicht gut für die Oberharzer. Beide Spanier eigentlich „einsatzunfähig“ Denn Garny Garcia Nivar mit seinem DQ noch gesperrt und defensiv Anker Candido Matoso noch nicht von seiner Verletzung genesen. Im Gegnerteam ausgerechnet ein extrem starker Big Men.

Dennoch wollten die Baskets die Tabellenführung verteidigen und den Vorsprung gegenüber Tiergarten halten. Doch was nach Anpfiff geschah, gab es so noch nicht in der Bodfeld-Halle. Als mit Abstand Offensivstärkstes Team, startete man mit nur 9 erzielten Punkten in das erste Viertel.Auch Defensiv stand keine Einheit auf dem Feld, die sonst so starke Verteidigung lies im ersten Viertel 24 Punkte zu! – 9:24, bereits nach 10 Minuten unglaubliche 15 Punkte Rückstand.

Im zweiten Viertel setzte sich das Horrorszenario fort. Die Defensivleistung war maximal unterer Durchschnitt, mit 19 zugelassenen Punkten viel zu schwach für eine Aufholaktion. Doch viel schlimmer… Die Offensive der Oberharzer. Ausschließlich Leslie Addo und KJ sorgten für 12 Punkte im zweiten Spielabschnitt. Dabei erschreckend, die Freiwurfquote vom Engländer. Bei 10 versuchen, kam er lediglich auf 4 Treffer. Auch Spielerwechsel brachten keine Besserung. Matoso und Primorac gänzlich neben der Spur, fanden einfach nicht in die Partie und so kam es, wie es keiner wollte: 21:43 Halbzeitstand – viele dachten an eine Vorentscheidung.

Dem war nicht so. Was auch immer in der Kabine passierte, es zeigte Wirkung. Defensiv fand man immer noch wenig Mittel gegen die stark aufspielenden Berliner, wieder wurden 18 Punkte zugelassen. Offensiv fand BBO zu alter Stärke. Offensiv wurde die Mannschaft von 3 Spielern getragen: Weber, Harvey und KJ scorten im Kollektiv 34 der 36 Punkte. Am Ende des dritten Viertels war der Rückstand fast aufgeholt. 57:61 – nur noch 4 Punkte.

Die BBO konnte mit Ihren 2 großen jetzt wieder Druck am Brett aufbauen, was im dritten Viertel der Schlüssel zur Aufholjagt war. Beim Stand von 60:63 kassierte Matoso sein 5.Foul, daraufhin konnte die Mannschaft, den Gästen, kein Paroli mehr bieten und verloren das Spiel letztlich verdient mit 72:84.

„Natürlich haben wir extrem viel falsch gemacht heute! Dennoch muss man eins lobend erwähnen. Unseren Willen und Charakter. Sich nach so einer ersten Hälfte nicht hängen zu lassen und wie ein echter Tabellenführer aus der Kabine zu kommen, das war stark. Letzten Endes hat es genau das entschieden, was ich vor dem Spiel angesprochen haben – Foultrouble am Korb. Hätten wir einen großen mehr gehabt, bin ich mir sicher, dass Südwest am Ende hätte mehr schwitzen müssen. In der Videoanalyse werden wir genau studieren, was in der ersten Hälfte so schief laufen konnte. Hätte, wäre, wenn – letztlich war Südwest heute einfach besser.“ Ein sichtlich enttäuschter Coach Schäfer.

Punkteverteilung: Addo(13), Harvey JR(22), KJ (19), Matoso(2),Primorac(0), Saran(0), Wache(0), Weber (16)

Die kommenden 2 Partien, werden ohne Garny Garcia nicht einfacher, denn mit Hermsdorf wartet ein, mit großen Leuten gespickter Kader, auf die BBO und das Ganze auch noch auswärts.

Am 07.02. empfangen unsere Jungs dann die Berlin Baskets und hoffen auf Wiedergutmachung für die Fans in der Bodfeld-Halle.

-

Photo: KJ mit einem seiner 5 Dreier

KJ

  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren

22. Spieltag
28.03.2015
BBO- SV Empor Berlin

95- 83

!WIR SIND MEISTER!

Aktuelle Tabelle

!WIR SIND MEISTER!

BBO 36
Tiergarten ISC 99 32
Berlin Baskets 26
VfB Hermsdorf 24
DBV Charlottenburg/Tusli 22
USV Potsdam 22
SSC Südwest Berlin 21
BG Zehlendorf 20
USV Halle Rhinos 18
ALBA Berlin 2 18
SV Empor Berlin 18
SV Berliner Brauerein 06



 

Neue Forumsbeiträge

Keine Beiträge vorhanden