DIENSTAG 31.03.2015 • 19:00 Uhr • BVSA-Pokalfinale • gegen ASL Tigers

Countdown
abgelaufen


Seit

Das Faulenzen der Winterpause hat ein Ende // Sturcel nimmt Abschied

BG Zehlendorf

Eine wohl mehr als passende Überschrift, denn aufgrund der Feiertagssituation hat die BBO gerade mal 4 Tage Vorbereitung nach 3 Wochen Saisonpause. Die Oberharzer Spieler sind dabei mehr schlecht als Recht aus der Pause gekommen und das Team hat noch mit konditionellen Problem zu kämpfen.

„In die Winterpause sind wir mit einem Duracell-Akku gegangen, die gewährte Pause war definitiv zu lang. Von der Konditionsstärke ist nichts mehr zu erkennen, wir sind jetzt eher eine billige Batterie der chinesischen Fließbandproduktion!

Das sind Erfahrungswerte die ich machen muss um besser zu werden. Wenn du jemanden nicht kontrollieren kannst, arbeitet er meist auch nicht hart genug, aber keine Sorge wir werden unser konditionelles Level schnell wieder auf Duracell-Status bringen!“ unser Coach am Freitagmorgen.

Rückkehrer Kevin Weber (2 Monate Pause wegen einer Verletzung) und Neuzugang Bayar Saran müssen zudem erst (wieder) ins Team finden. Einer kurzen aber straffen Vorbereitung fehlte es hier deutlich an Zeit. Die BBO absolvierte 4 Trainingseinheiten und 2 Testspiele in 4 Tagen. Durch den Ausfall von Robert Sturcel, rückt vor allem der Trainertraum ein 5gegen5 Training zu bekommen, in nahezu unerreichbare Ferne.

Der ehemalige Kapitän wird, nach Klärung mit der Krankenkasse, seine Kreuzband- und Meniskus Operationen voraussichtlich in der Slowakei durchführen lassen und Elbingerode nach eigenem Wunsch so schnell wie möglich verlassen. Von den blau-weißen Fans, möchte er sich dennoch am kommenden Samstag in der Bodfeld-Halle persönlich verabschieden!

„Auch wenn ich hier für den Verein wenig tun konnte, möchte ich den Anstand besitzen und lebe wohl sagen, vor allem an die Fans, ohne die Basketball einfach nicht das Selbe wäre!“ So der slowakische Spielmacher

Es wird der letzte öffentliche Auftritt des Slowaken für die Bodfeld Baskets sein. Sein Trikot wird in der Halbzeitpause verlost werden!

Zu Gast im Oberharz kommt, nach solch einer kurzen Findungsphase, ausgerechnet ein schnell spielender Gegner aus Zehlendorf. Die Hauptstädter stellten die Oberharzer im ersten Saisonspiel vor große Probleme. Damals konnte die BBO das Spiel erst in den beiden Schlussminuten für sich entscheiden (Endstand 78:84). Welches Team sich seitdem besser entwickelt hat, wird sich am Samstag zeigen! Um 20 Uhr fliegt der Ball durch die Bodfeld-Halle. Die Brockenfighter hoffen auf zahlreiche Unterstützung zum Rückrunden und Jahresauftakt.

  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren

22. Spieltag
28.03.2015
BBO- SV Empor Berlin

95- 83

!WIR SIND MEISTER!

Aktuelle Tabelle

!WIR SIND MEISTER!

BBO 36
Tiergarten ISC 99 32
Berlin Baskets 26
VfB Hermsdorf 24
DBV Charlottenburg/Tusli 22
USV Potsdam 22
SSC Südwest Berlin 21
BG Zehlendorf 20
USV Halle Rhinos 18
ALBA Berlin 2 18
SV Empor Berlin 18
SV Berliner Brauerein 06



 

Neue Forumsbeiträge

Keine Beiträge vorhanden