DIENSTAG 31.03.2015 • 19:00 Uhr • BVSA-Pokalfinale • gegen ASL Tigers

Countdown
abgelaufen


Seit

Und die Rolle des Bambini geht an…

RW-face

Richard Wache. Ein Name den im Harz noch keiner kennt- Noch nicht. Richard fängt im September an der Hochschule Harz sein Studium an und hat vorerst einen Ein-Jahres-Vertrag bei den Bodfeld Baskets unterschrieben.

Richard war in der vergangenen Saison Kapitän in der Nachwuchs Bundesligamannschaft des Mitteldeutschen BC. Nebenbei sammelte er schon einige Minuten beim USV Halle in der 2.Regionalliga. Der 174 cm kleine Point Guard hat großes vor mit dem Projekt Basketball am Brocken. Seine letztjährigen Coaches, keine geringeren als Pro-B Trainer Tino Stumpf und Landestrainer Christian Steinwerth haben mit Ihren Empfehlungen den Weg für Richard Wache als neues Gesicht und zukünftiges Zugpferd geebnet.

„Richard muss bewusst werden, dass er nun in einer Männermannschaft spielt, wo er zumindest vorerst keine Führungsrolle haben wird. Wir wollen ihn langfristig hier behalten und er wird sich, wenn er hart arbeitet und verletzungsfrei bleibt, enorm verbessern. Mit seiner kämpferischen und frechen Art hatte er mich direkt auf seine Seite gezogen. Bei uns muss der Bambini immer die Bälle nach dem Training einsammeln, da freut er sich bestimmt am meisten drauf“ So Coach Schäfer mit einem Schmunzeln, über den jüngsten Spieler seines zukünftigen Kaders.

-

Wir haben uns mit Richard Wache über seine neue Situation unterhalten. Als erstes fragten wir Ihn, wie er es sich vorstellt Studium und Basketball unter einen Hut zu bringen.

„Klar ist es irgendwo anspruchsvoll, aber prinzipiell durch die Sportschule für mich nichts neues! Es ist eine neue Herausforderung bzw. auf einem jeweils höheren Level, aber ich bin mir dessen bewusst und freu mich riesig drauf!“

 

Warum gerade Bodfeld Baskets ?

„Ich hab schon länger von dem Programm gehört und war echt überrascht, wie steil es nach oben ging bis hin zur 1. Regionalliga. Als dann Studium kam und die Entscheidung nach Wernigerode zu gehen, hab ich mir natürlich Gedanken gemacht, wo ich dann weiterhin spielen kann und da hatte ich Elbingerode im Kopf und wusste auch, dass Kevin nichts für sich behalten kann!“

 

Was erwartest du von der Saison?

„Ich glaube der Kader hat riesiges Potential und alle haben hier die richtige Einstellung und sind heiß auf die neue Saison, inklusive mir, aber auch Trainerstab! Ich denke, dass viel von uns erwartet wird, aber ich bin bereit mich dem zu stellen und 110% zu geben!“

 

Deine erste Saison als fester Bestandteil einer Profimannschaft – Auf was freust du dich am meisten?

„Für mich ist es das erste Jahr, in dem ich nur in einer Männermannschaft spiele und vor allem mit so vielen Ausländern. Darauf freue ich mich riesig, es wird mir helfen mich spielerisch und menschlich weiterzuentwickeln, da bin ich mir sicher. Ansonsten kenn ich die Staffel aus den letzten beiden Saisons und weiß ziemlich genau, was uns an Gegner erwartet. Aber natürlich wird für mich eins der großen Highlights der Saison das Spiel gegen den USV in Halle sein!“

RW-actio

  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren

22. Spieltag
28.03.2015
BBO- SV Empor Berlin

95- 83

!WIR SIND MEISTER!

Aktuelle Tabelle

!WIR SIND MEISTER!

BBO 36
Tiergarten ISC 99 32
Berlin Baskets 26
VfB Hermsdorf 24
DBV Charlottenburg/Tusli 22
USV Potsdam 22
SSC Südwest Berlin 21
BG Zehlendorf 20
USV Halle Rhinos 18
ALBA Berlin 2 18
SV Empor Berlin 18
SV Berliner Brauerein 06



 

Neue Forumsbeiträge

Keine Beiträge vorhanden