DIENSTAG 31.03.2015 • 19:00 Uhr • BVSA-Pokalfinale • gegen ASL Tigers

Countdown
abgelaufen


Seit

Der treuste Spieler der BBO im Saison- Rück und Vorausblick

Kevin Weber – 2,02m – wird auch in der kommenden Saison, trotz des sportlichen Abstieges, im Bodfeld Baskets Trikot auflaufen. Er geht in seine dritte Saison für die Blau-Weißen. Wir haben uns mit Ihm über die vergangene und anstehende Saison unterhalten.

kevinbbologo

Kevin Weber:“Ich werde alles geben um uns wieder nach vorne zu bringen“

Frage1: Wie hast du die letzte Saison erlebt?

Sehr Schwierig, wir konnten oft sehr gut mithalten, wie in Rostock aber dann hat uns die nötige Qualität von der Bank gefehlt um uns ein paar Verschnaufpausen zu geben.

Frage2: Wenn man sich die vergangene Saison anschaut, kann man eine deutliche Steigerung der Mannschaft  nach der Winterpause sehen – Woran denkst du lag das? Warum ist es deiner Meinung nach dann doch gescheitert?

Es ist daran gescheitert das wir zu spät zueinander gefunden haben. Wir hatten nach der Pause einfach Vertrauen zueinander, was wir vorher nicht hatten. - Aber dann war es zu spät.

Frage3: Thema junge Coaches? Konfliktpotenzial oder „frischer Wind“ ?

Beides. denn manchmal fehlt einfach diese nötige Erfahrung in der entscheidenden Phase um uns diesen Tipp zu geben der über Sieg und Niederlage entscheiden kann. Aber wenn man junge Trainer hat dann befindet man sich auf einer Wellenlänge.

 

Frage4: Du hast deine Statistik vergangene Saison fast verdoppelt – woran liegt das? Dürfen wir uns auf einen derartig positiven Verlauf auch 14-15 freuen? (4ppg auf 7ppg und von 3rpg auf 7rpg)

Ja, das ist zu erwarten - im Sommer wird viel trainiert mit Coach Schäfer. Ich habe einfach dieses Vertrauen bekommen was ich gebraucht habe um befreit aufzuspielen. Denn man konnte einen Fehler machen und wurde nicht gleich ausgewechselt.

Frage5: Du gehst jetzt das dritte Jahr im BBO-Trikot aufs Parkett – gefällt es dir hier so gut? Was macht für dich Elbingerode, als Mannschaft, attraktiv? Hast du schon Pläne für die Zukunft?

Ja der Verein ist sehr klein von daher kennt man jeden, das hilft einem sehr sich gut aufgehoben zu fühlen. Ich habe von Anfang an das Projekt verfolgt und  damals schon gesagt du willst ein Teil davon sein. Meine Zukunftspläne  sehen ganz einfach aus, Ich werde auf jeden Fall die nächsten 3 Jahre hier in Elbingerode bleiben, sofern der Verein mich will, weil meine Freundin Ihre Ausbildung noch fertig macht, danach werden die Karten neugemischt. Wenn der Verein will kann man auch über einen längeren Aufenthalt reden.

Frage6: Gibt es schon ein Ziel für das Team der kommenden Spielzeit? Was sind deine persönlichen Ziele?

Was meine persönlichen Ziele betrifft sind ganz einfach, alles geben um uns wieder nach vorne zubringen.

Vom Team, ich habe schon einige Namen gelesen und Videos gesehen und ich glaube es dürfte eine super Saison werden. Genaueres Auskünfte überlasse ich den Organisatoren (*lacht*)

Frage7: Du bist der einzige aus dem Vorjahr der mit in die 2.Regionalliga geht- Ehrensache oder Pflichterfüllung?

Ehrensache, denn man will nicht gerne der Spieler sein, der mit dem Verein  abgestiegen ist und dann den Verein wieder verlässt.

kevinbbologo

  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren
  • Sponsoren

22. Spieltag
28.03.2015
BBO- SV Empor Berlin

95- 83

!WIR SIND MEISTER!

Aktuelle Tabelle

!WIR SIND MEISTER!

BBO 36
Tiergarten ISC 99 32
Berlin Baskets 26
VfB Hermsdorf 24
DBV Charlottenburg/Tusli 22
USV Potsdam 22
SSC Südwest Berlin 21
BG Zehlendorf 20
USV Halle Rhinos 18
ALBA Berlin 2 18
SV Empor Berlin 18
SV Berliner Brauerein 06



 

Neue Forumsbeiträge

Keine Beiträge vorhanden